StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Die Stadt

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Admins
Admin


Anzahl der Beiträge : 564

Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Die Stadt   So 25 Mai 2014 - 11:41



Gelb (Wohngebiete)
1) Collyaeni: reichstes Viertel, gepflegt, wirklich die allerreichsten
2) Banbeka: recht wohlhabend, obere Mittelschicht, aber keine Millionäre
3) Faquantius: ehemals wohlhabend (große Häuser und Wohnungen), aber ein Wenig am Zerfallen, nicht mehr ganz so gepflegt, viele Intellektuelle
4) Ciastole: gemischt, Mittelschicht
5) Glasgleann: wohlhabend, hier wohnen vor allem reiche junge Leute (gerade erwachsen gewordene Kinder von Millionären, denen natürlich die Eltern das Studium finanzieren)
6) Vaividhya: vielseitige, etwas alternativere Gegend, hat viele eigene Kneipen
7) Jella: nicht sonderlich gepflegter, "problematischer" Stadtteil (von Armut und Kriminalität geprägt)
8 ) Unom: Vororte, auch eher Unterschicht, aber ruhiger und sicherer
-Waisenhaus
-Stadion
9) Elysion: Mittelschicht & obere Mittelschicht, eher ruhig, viele Familien mit Kindern
10) Himenbjörg: etwas spießbürgerlich, im nördlichen Teil wohnen vor allem Rentner
11) Ethena-West: ebenfalls viele Rentner, außerdem gibt es dort einen Kurort mit vielen Ferienhäusern
 
Rot (Stadtzentrum)
1) Innenstadt: hier gibt's alles - Läden, Cafés, am Fluss sehr feine Restaurants
 -neue Bibliothek (riesig)
 - Museum
 - Stadttheater
(Wird noch auf der Karte hinzugefügt. -Hauptbahnhof)
2) Altstadt: sehr malerisch, viele Straßenmusiker
 - alte Bibliothek
 - Rathaus
3) Ethena-City: besonders reicher Teil des Zentrums (nur teure Läden etc), hier ist auch das Bankenviertel
 - Opernhaus
4) Visdena: Künstlerviertel
 - Kabarett-Theater
5) Little Memphis: viele Bars und Kneipen (wenig Clubs)
6) Gula et Luxuria, kurz G&L: Party-Viertel (Nachtclubs aller Art, Freudenhäuser, Sexshops, Tanzbars)
7) Kendria: "Zweites Zentrum" - weniger gepflegt als das andere Zentrum, aber auch viele Läden, außerdem gibt es einen großen Flohmarkt, den Kendria Market (ein Wenig wie den Camden Market), wo übrigens viele gefälschte Markensachen verkauft werden.
 - Fernsehturm
-Kendria Bahnhof/Flughafen (angrenzend an Industrieviertel (Violett 1) & (Gelb 7)
 
Grün (Grünflächen)
1) Eden (botanischer Garten): sehr groß, zum Teil verworren, viele ruhige Ecken
 - japanischer Garten
2) Stadtpark: viele Veranstaltungen, gut besucht, vor allem im Sommer
 - Strand an Fluss (gestrichelte Linie)
 - Sternenwarte
 - Kunstmuseum
3) Fauns Garden: heruntergekommener Park, zieht im westlichen Teil Junkies und Dealer an, am See viele Jugendliche, die dort feiern und trinken
4) Sorrows End: Friedhof, an den botanischen Garten angebunden
 - altes Denkmal
 
Orange (Uni-Komplex)
1) LeGuin-Universität
2) Tisofia: Uni-Viertel, viele Studentenwohnheime, kleine Mietwohnungen, Studentenkneipen
 - Universitätsbibliothek
 - Universitätsklinikum (schon im gelben Teil darüber): (weitere Krankenhäuser gibt es natürlich in anderen Gebieten, sind aber nicht so wichtig und daher nicht eingezeichnet)

Blau (Gewässer)
1) Río Carmín (span. karminroter Fluss, hat natürlich von Blut bis Kommunismus alle möglichen Spitznamen): hat eine leicht rote Färbung wegen Sedimenten, die er mit sich trägt, in denen Eisenoxid enthalten ist
 -Brücke zwischen der Altstadt und Little Memphis: breite, alte Brücke, dort ist rund um die Uhr der Brückenbasar (orientalisch angehauchter Basar, ähnelt dem in Kairo - man sollte dort auf seine Brieftasche aufpassen). Weitere Brücken gibt es natürlich viele, aber die sind nicht so wichtig und daher nicht eingezeichnet
2) Vanakajala, großer See im botanischen Garten, hier können viele Wasserwesen leben
3) Stadtparksee, im Sommer Badesee
4) La Lago: ebenfalls ein Badesee, der vor allem Jugendliche anzieht
5) Odayakanaumi: kleinerer Salzwassersee, der zum Japanischen Garten gehört
 
Violett (Industriegebiet)
 
Sonstiges
In jedem Stadtteil gibt es außerdem:
- eine Post-Sammelstelle für Einwohner, die keinen festen Wohnsitz haben
- mehrere Schulen
- Arztpraxen und ein Krankenhaus
- eine Polizeistation
- ein Bezirksamt
- natürlich Supermärkte und andere Läden
 

Am großen See im Eden gibt es auch eine Post-Sammelstelle.

Es gibt selbstverständlich noch viele weitere Brücken, damit man von jedem Stadtteil aus über den Fluss kann. Da es sich hierbei um ganz gewöhnliche Brücken handelt, sind sie her lediglich nicht eingezeichnet.
Üder die anderen Brücken kann man auch mit dem Auto fahren, über den Brückenbasar geht das natürlich nicht.
Nach oben Nach unten
http://ethena.forumieren.com
 
Die Stadt
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Verlassen worden.. Neue Stadt, neuer Typ
» Großstadt Gedicht ich bitte um Hilfe !
» Straßen der Stadt
» Unterkunftskosten zu niedrig bemessen!! Mehrere Hunderttausend Euro muss die Stadt Köln nachträglich an Hartz-IV- und Sozialhilfe-Empfänger zahlen, weil ihnen nach einem Urteil des Bundessozialgerichts bisher zu wenig Unterkunftskosten für ihre
» Falador - Die Stadt der Kunst

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Allgemeines :: Infos-
Gehe zu: